Unternehmerin des Monats

Jeden Monat wählen wir die "Unternehmerin des Monats" aufgrund ihrer besonderen unternehmerischen Leistung aus und laden sie zu unserem Unternehmerinnen-Interview ein. 

 

Um die Antworten zu sehen, klicken Sie bitte einfach die Fragen an, dann öffnet sich das entsprechende Textfeld.

 

Sollten Sie eine Unternehmerin kennen, die unbedingt zur Unternehmerin des Monats gekürt werden sollte, so schicken Sie uns Ihren Vorschlag mit Begründung an Unternehmerin-des-Monats@unternehmerinnen-schule.de

 

Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß und ebensoviel Inspiration bei den interessanten, frischen und zum Teil auch überraschenden Antworten unserer "Unternehmerin des Monats"!

 

Unternehmerin des Monats März/April 2016

 

Franziska Fischer

 

Die Einzelunternehmerin hat im November 2008 Ihren Traum gegründet. Design, Herstellung und Handel im high-fashion Schmuckbereich.

Wir zeichnen Franziska Fischer aus, weil sie sich seit über 8 Jahren immer wieder selber mit high-fashion Schmuck übertrifft.

 

Kurze Beschreibung Ihrer Firma und Ihres Angebots

 

Design, Herstellung und handel im high-fashion Schmuckbereich.

 

Wie sind Sie dazu gekommen, nicht Beamte oder Angestellte, sondern Unternehmerin zu werden?

 

Es war eher ein Zufall, aber ich habe auch schnell festgestellt dass es mir liegt in Eigenregie zu arbeiten und zu handeln.

 

Was, denken Sie, unterscheidet Unternehmerinnen von "normalen Frauen"?

 

Das eigene Unternehmen ist wie ein „Baby“ das gepflegt, behütet und großgezogen wird. Somit geht ein großer Teil der eigenen Energie auch für den Ausbau des Unternehmens drauf, was nicht ohne Opfer/ bzw. Abstriche im Bereich Familienleben machbar ist…. Der Gedanke an das Unternehmen ist immer sehr präsent.

 

Sehen Sie Unterschiede zwischen Unternehmern und Unternehmerinnen?

 

Männer werden in der Geschäftswelt von Beginn an ernst genommen. Frauen müssen sich Ihre Position erkämpfen.

 

Wie wichtig ist Netzwerken für Sie?

 

Für mich in meinem Bereich, Design, Schmuck, schöne Dinge ist das Netzwerk das A und O. 

 

Wo finden Sie Ihren Ausgleich, was ist Ihr Hobby?

 

Einen Ausgleich zu meiner Arbeit suche ich so gesehen nicht. Ich fühle mich auch bei hohem Arbeitsaufkommen nie unter Stress. Was ich tue erfüllt mich.

Privat habe ich einen Hund, spiele Akkordeon und mache Fitness.

 

Welche Vision haben Sie für die nächsten Jahre?

 

Die Vision ist es weiterhin Schmuck in hoher Qualität zu fertigen und zu verkaufen. Ich lasse mich gerne durch meine Kunden inspirieren.

1-2 feste Mitarbeiter wären schön.

 

Was würden Sie Unternehmerinnen am Anfang mit auf den Weg geben?

 

Das wichtigste ist es realistisch zu bleiben und durchhalten, genau seine Stärken zu kennen und diese auszuspielen.

 

Was ist Ihr Erfolgs-Rezept?

 

Immer bereit sein sich zu verändern und Neues als Chance und Herausforderung betrachten.

 

Und nun noch mal im Detail: Was genau macht Ihr Unternehmen?

 

GLOWYBOX ist mein Schmuckunternehmen.

Ich fertige hochwertigen Schmuck 100% Made in Germany. 

Es werden Metalle, Glas, Holz, Halbedelsteine, Korallen, Swarovskikristalle, Pferdehaar  und vieles mehr verarbeitet. Pro Jahr entstehen zwei spannende Kollektionen. Sowie viele Einzelstücke und Maßanfertigungen nach Kundenwunsch.

Zudem verkaufe ich an kleine Labels und Bastler Materialien, an die Sie aufgrund der hohen Abnahmemengen sonst nicht kommen würden. 

 

Wo finden wir noch mehr über Sie im Internet?

 

 

www.glowybox-jewelry.com

 

Instagram: GLOWYBOX JEWELRY

 

Facebook

 

www.amazon.de Suche: GLOWYBOX

 

 

 

Die bisherigen "Unternehmerinnen des Monats" finden Sie in unserem Archiv "Unternehmerin-des-Monats".